Das Fragenportal der Hochschule Rosenheim ist für den Austausch zwischen Studierenden und Studieninteressierten gedacht. Alle Antworten werden nach bestem Wissen und größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte kann die Hochschule keine Gewähr übernehmen. Innerhalb des Fragenportals können keine rechtsverbindlichen Aussagen getroffen werden. Diese erhalten Studieninteressierte und Studierende ausschließlich in den Ämtern der Abteilung Studierende http://www.fh-rosenheim.de/die-hochschu ... -recht-qm/. Die Beantwortung der Fragen wird montags bis freitags in festen Zeitfenstern vorgenommen, deshalb kann es zu zeitlichen Verzögerungen kommen bis die Fragen und Antworten online sichtbar sind.

Die Benutzung der Website Fragenportal der Hochschule Rosenheim ist kostenlos. Eine Registrierung ist nicht notwendig.
Mit der Nutzung des Fragenportals werden die Allgemeinen Nutzungsbedingungen (https://fragenportal.fh-rosenheim.de/ucp.php?mode=terms) anerkannt.

Innenarchitektur

Theresa M.

Innenarchitektur

Beitragvon Theresa M. » Fr Mai 27, 2016 11:27 am

Hallo liebe Studenten,

ich interessiere mich für den Studiengang Innenarchitektur. Allerdings muss ich zugeben, dass ich nicht besonders gut zeichnen kann, daher wollte ich fragen ob das ein großes Hindernis darstellt oder ob im Laufe des Studiums das Zeichnen geübt wird?

Vielen Dank,
Theresa M.

johanna
Hochschule Rosenheim
Beiträge: 43
Registriert: Di Apr 14, 2015 8:47 am

Re: Innenarchitektur

Beitragvon johanna » Mo Mai 30, 2016 4:53 pm

Hallo Theresa,

schön, dass du dich für Innenarchitektur an der FH Rosenheim interessierst.

Zu deiner Frage:
Es wird im Studium natürlich sehr viel Wert auf Handzeichnungen gelegt. Das sieht man schon allein daran, dass man eine Mappe zur Bewerbung braucht (http://www.fh-rosenheim.de/home/infos-f ... chreibung/). Es ist also ein Vorteil wenn es einem leicht fällt.

Im Studium selbst hat man aber viele Chancen sich darin zu üben, vor allem im Fach Design bleibt einem nichts anderes übrig :roll:
Es geht aber häufig nicht darum, ob man es gut findet oder nicht, sondern dass man durch Zeichnungen das ausdrücken kann, was man sagen will. Das kann auch ganz einfach sein und muss nichts Museumstaugliches sein. :roll:
Vorher hat man in den ersten beiden Semestern außerdem ein Fach, indem man das Zeichnen etwas besser kennen lernt. Vor allem perspektivisch zu zeichnen.
Außerdem gibt es noch Wahlfächer die den Schwerpunkt Zeichnen haben. Also man hat die Möglichkeit sich darin zu üben. ;)

Ansonsten ist es zwar gut mit Hand zeichnen zu können; das Zeichenmittel CAD oder Photoshop wird aber im Studium noch höher geschätzt, sodass auch Studierende, die nicht so gut zeichnen können eine Chance haben dieses Studium zu bewältigen! ;)

Also keine Sorge. Wenn du dir das Studium insgesamt mit den Inhalten gut vorstellen kannst, spricht nichts dagegen sich zu bewerben ;)

Hoffe das hat dir weitergeholfen.
Liebe Grüße
Johanna


Zurück zu „Studienangebot“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron