Das Fragenportal der Hochschule Rosenheim ist für den Austausch zwischen Studierenden und Studieninteressierten gedacht. Alle Antworten werden nach bestem Wissen und größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte kann die Hochschule keine Gewähr übernehmen. Innerhalb des Fragenportals können keine rechtsverbindlichen Aussagen getroffen werden. Diese erhalten Studieninteressierte und Studierende ausschließlich in den Ämtern der Abteilung Studierende http://www.fh-rosenheim.de/die-hochschu ... -recht-qm/. Die Beantwortung der Fragen wird montags bis freitags in festen Zeitfenstern vorgenommen, deshalb kann es zu zeitlichen Verzögerungen kommen bis die Fragen und Antworten online sichtbar sind.

Die Benutzung der Website Fragenportal der Hochschule Rosenheim ist kostenlos. Eine Registrierung ist nicht notwendig.
Mit der Nutzung des Fragenportals werden die Allgemeinen Nutzungsbedingungen (https://fragenportal.fh-rosenheim.de/ucp.php?mode=terms) anerkannt.

Wechsel von Regensburg nach RO - BWL

Manu

Wechsel von Regensburg nach RO - BWL

Beitragvon Manu » Di Jun 23, 2015 8:33 am

Hallo zusammen,
ich möchte zum WiSe 15/16 nach RO von Regensburg wechseln (Bachelor Betriebswirtschaft).
Ist es schwierig sich seine bestandenen Prüfungen anerkennen zu lassen?
Bekommt man als Wechsler gut einen Studienplatz?
Wieviel Fach/Studiensemester sind denn in RO erlaubt? Habe nix auf der Homepage gefunden. Hier in Rgb sind es offiziell 10 Semester. Müsste auf dies auch achten, falls ich zurück gestuft werde.
LG

johanna
Hochschule Rosenheim
Beiträge: 43
Registriert: Di Apr 14, 2015 8:47 am

Re: Wechsel von Regensburg nach RO - BWL

Beitragvon johanna » Di Jun 23, 2015 2:30 pm

Hallo Manu,

sehr schön, dass es dich noch näher an die Berge nach Rosenheim zieht :-P.
In deinem Fall sind folgende Dinge zu beachten:
Da der Bachelorstudiengang in BWL zulassungsbeschränkt ist, kann deine Bewerbung nur dann angenommen werden, wenn es in dem jeweiligen Semester noch freie Plätze (und damit Kapazitäten) gibt. Es gibt also kein Verfahren bei dem du bessere oder schlechtere Chancen hättest, sondern entweder es geht, oder es geht nicht ;-).

Du bewirbst dich außerdem nicht über das Online-Formular, sondern sendest die Unterlagen direkt an die Hochschule.
Nähere Infos dazu findest du in dem Merkblatt für Hochschulwechsler, das du hier: http://www.fh-rosenheim.de/home/infos-f ... -semester/ findest.
Dabei ist auch ein Formblatt zur Anerkennung und Anrechnung der Kompetenzen.
Welche deiner bisherigen Prüfungsleistungen schließlich angerechnet werden, entscheidet dann eine Prüfungskommission. Ich kann dir also nicht wirklich sagen, ob es leicht oder schwer ist. Aus meinem Studiengang (PHY) haben sich bei uns 2-3 Prüfungen anrechnen lassen können, die vorher schon etwas anderes studiert hatten, wenn es große thematische Überschneidungen und vergleichbar viele ECTS-Punkteaber gab. Aber ich denke das ist sehr individuell...

Fachstudiensemester sind in RO jedenfalls nur 9 Semester erlaubt.

Ich hoffe ich konnte dir helfen ;-).
Konkrete Antworten zu deinem Fall erhälst du denk ich, am Besten beim Fachstudienbetreuer Ferdinand Bär.

Liebe Grüße
Johanna


Zurück zu „Bewerbung für ein höheres Semester (Fach- oder Hochschulwechsel)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron